Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige. - Seneca

PSYCHO-logisch

 

"Es hat keinen Sinn, in einer Ecke zu sitzen und über sich selbst zu meditieren. Ich existiere nur in Beziehung zu Menschen, Dingen und Ideen, und indem ich meine Beziehung zu den äußeren Dingen und Menschen wie auch zu den inneren Dingen untersuche, fange ich an, mich zu verstehen. jede andere Form des Verstehens ist nur eine Abstraktion. Ich bin kein abstraktes Wesen." Jiddu Krishnamurti

 

Ist Ihnen mal aufgefallen, dass gerade die Menschen, die Psychologie und Psychologen am meisten ablehnen, wohl am dringendsten von einer Konsultation profitieren würden? Das Niedermachen, Witzeln und Verballhornen dient dazu, die Psychologie zu diskreditieren, Probleme runterzuspielen und letztlich dazu um sich selbst davon abzulenken und von sich selbst abzulenken. Ich denke, jeder Mensch weiß ganz tief in seinem Innern, dass etwas mit ihm nicht stimmt. Nur sehen will er es nicht. Er will um keinen Preis hinsehen, um Schmerzen zu vermeiden. Er will sich selbst in seiner ganzen Kleinheit und Begrenztheit nicht sehen. Er will immer noch glauben, dass er ganz toll (oder ganz besonders schlecht) ist und dass die anderen schuld/schlecht/was auch immer sind, aber nicht besser. Damit er das nicht aufgeben muss, hat er die Gabe der Verdrängung bekommen. Und wenn die nicht reicht – dann gibt es noch Ablenkung, wie wir gesehen haben. Zur Not ein paar harte Drogen. Alkohol. Whatever. Ach ja - und Hybris. Gerade letztere hat noch die Befähigung, besonders andere unglücklich zu machen. Und andere werden auch dadurch unglücklich, dass sie glauben, dass „wenn doch nur…“ Zuletzt stirbt die Hoffnung, doch vor ihr sollen schon Menschen gestorben sein…

 

Woran merke ich, dass ich Kandidat bin? Ganz einfach: sind Sie glücklich? Oder sind Sie unglücklich, obwohl Sie bemüht sind, ein gutes Leben zu führen? Leben Sie Ihr Leben? Oder hecheln Sie irgendeinem Idealbild hinterher? Wie sind Ihre Beziehungen? Zu Ihren Eltern, Freunden, am Arbeitsplatz? Wie steht es um Ihre innigste Beziehung? Gibt es überhaupt noch Innigkeit in Ihrer Ehe oder Partnerschaft? Oder ist es die Hölle auf Erden? Singen auch Sie das „Wenn-doch-nur“ – Lied? Wie ist Ihre Beziehung zu Ihnen selbst? Sind Sie sich ihr bester Freund? Falls nicht, wäre es nicht nett, das mal zu ändern? Wenn Sie sich ändern, dann ändert sich die ganze Welt… verstehe bloß einer, warum die Menschheit es immer andersrum versucht ; )

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LifeConcept Coaching